Die wir sind

 

Mein Name ist Carlotta Pia, ich bin 28 Jahre alt und tanze und ein Lehrer des klassischen Tanzes. Eines Tages im Herbst 2012 beim Tanz zurückkehrend, habe ich “eine Beleuchtung” gehabt. Ich habe begriffen, dass der Ausdruck “Ich nicht kann, Tanz haben”, hatte ich mich ihre so vielen Male, im Leben meiner Ballerina, fast quotidianamente … ausgesprochen und es dem auch für meine Begleiter ähnlich gewesen ist. Es schloss sich uns an. “Ich kann nicht, Tanz haben”, wir waren!
Und es war der Strafe wert, um es anzuziehen, dieser Ausdruck, ein kleines bisschen dafür verschwendet nicht Zeit, um es zur Stimme ständig zu wiederholen, und vor allem es, mit anderen, wie ein Slogan, eine Devise zu tragen. Also, ich habe Moment darüber meinem Vati erzählt, der seit Jahren eine Studie der Mode Design führt. Wir haben einige Tonnen - Hemd für die Freunde erzeugt. Einfach: Breiter Musterausschnitt und allein der logotype “Kann ich nicht, Tanz haben”. Sie gern plötzlich, haben so viel eine Art „Obsession“ geschaffen. Sie alle baten mich um sie!!! Ich habe begonnen, den Kreis zu anderen Schulen der Stadt breiter zu machen, dann dort hat das Abenteuer des Online-Verkaufs begonnen. Es ist noch unser bevorzugter Kanal, weil es uns die Befriedigung eines Kontaktlaufs mit unserer Öffentlichkeit gibt, würde ich unsere Freunde sagen, warum dieser Ausdruck zu uns in einem allgemeinen Gefühl bindet. Wir sind kein „Unternehmen“, vielleicht deshalb imaginär sogar geworden. Ein großes Unternehmen! Neben der Grafik, den alten und den neuen, lieben wir, einige Ausdrücke, einige Gedanken, Dichtungen … größtenteils meiner Mutter zu verbinden, die gewohnheitsmäßig schreibt. Sein ist auch die Dichtung “Wir Tänzer …”, welche Stunde unser „Kirchenlied“ geworden ist. Die fotografischen Bilder, die wir in der Seite, oder in unseren Standplätzen verwenden, werden von meinem Vati begriffen, der auch ein Tanzfotograf ist. Es ist deshalb natürlich, dass mich häufig oder meinen kleinen allieve, meine Freunde / Freunde Tänzer und Musikdarsteller „bringt“. Es ist möglich, dann gesagt zu werden, dass wir ein sehr echtes und wahres „Phänomen“ sind. Ich denke, was es das sein sollte, das instinktiv, von Ihnen erhalten wird, dass Sie daraus folgen: Ich schneide für die Zuneigung Scheiben